Stellenanzeigen

19. November 2019

Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Saarland

Stellenausschreibung

Für eine Krankheitsvertretung im Bereich – sexualpädagogische Präventionsarbeit suchen wir ab dem 01.01.2020

1 Dipl. SozialarbeiterIn/Dipl. SozialpädagogIn (w,m,d)

oder vergleichbare Qualifikation

Stellenumfang: 19,5 Wochenstunden

Die Stelle ist innerhalb des Fachbereiches der Schwangerenberatungsstellen angesiedelt

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Akquise an Schulen und anderer Einrichtungen

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der sexualpädagogischen Präventionsveranstaltungen

  • Teilnahme an den für den Fachbereich relevanten Arbeitskreisen

  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder gleichwertigen Abschluss

  • Fähigkeit zum wertschätzenden und ressourcenorientierten Arbeiten

    einen eigenverantwortlichen, strukturierten und zielorientierten Arbeitsstil

  • Teamfähigkeit

  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen des SkF

  • PKW-Führerschein und dienstliche Nutzung des eigenen PKW (km-Erstattung)

  • PC Kenntnisse

Die Vergütung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 02.12.2019 an die SkF-Geschäftsstelle, Geschäftsführung Andrea Wolter

Richard-Wagner-Straße 17, 66111 Saarbrücken

oder per Mail an:

www.bewerbung@skf-saarbruecken.de

 

18. Juli 2019

Das Elisabeth-Zillken-Haus ist eine stationäre Einrichtung für Mädchen, Frauen und deren Kinder. Im Jugendhilfebereich, Inobhutnahme und Clearinggruppe für unbegleitete minderjährige Ausländerinnen, stellen wir ab sofort

1 Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (Diplom, B.A.) 39 h/ zunächst als Krankheitsvertretung mit der Option auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ein.

Aufgaben:

  • Durchführung von Aufnahmen im Rahmen einer Inobhutnahme

  • Versorgung elementarer Bedürfnisse

  • Vermittlung von Schutz, Sicherheit und Geborgenheit

  • Orientierung in unbekannter Umgebung und fremder Lebenswelt

  • Vermittlung kultureller und gesellschaftlicher Gegebenheiten

  • Integration und Vorbereitung auf weiterführende Hilfsangebote (Gastfamilien, Jugendhilfeeinrichtungen etc.)

  • Hilfen zur alltäglichen Lebensführung, tagesstrukturierende Maßnahmen

  • Wahrnehmung von Außenterminen

  • Zusammenarbeit mit Jugendamt, Schulen, Therapeut*innen, Institutionen

  • Freizeitgestaltung
  • Dokumentation, Berichtswesen, Mitarbeit bei der Qualitätssicherun

Anforderungsprofil:

  • Annehmende und offene Haltung gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund, deren Kultur und Erfahrungen

  • Erfahrung in der Arbeit mit traumatisierten Jugendlichen, insbesondere mit geflüchteten

  • Bereitschaft zum selbstständigen wie auch zum teamorientierten Arbeiten

  • Einsatzbereitschaft, zeitliche und persönliche Flexibilität

  • Einfühlungsvermögen und Sicherheit im Umgang mit problembelasteten Jugendlichen

  • Kenntnisse im Bereich des Asylrechts und anderer einschlägiger gesetzlicher Grundlagen

  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst und an Wochenenden/Feiertagen, außer Nachtdienst

  • Bereitschaft zur eigenen Fortbildung und zur Mitarbeit an QE Prozessen

  • Identifikation mit dem Leitbild des SkF, den Wertvorstellungen der kath. Kirche sowie Mitglied in einer Kirche

Wir bieten:

  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team

  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes

Elisabeth-Zillken-Haus
Birgit Brittnacher
Dudweiler-Landstraße 109-111
66123 Saarbrücken
Mail: b.brittnacher@elisabeth-zillken-haus.de